[MaFLa] Hendrik Hansen professzor előadása

Csaba Olay olaycsaba at gmail.com
Mon Feb 24 19:48:51 CET 2014


Tisztelt Kollégák!

Felhívom szíves figyelmüket Hendrik Hansen professzor (Andrássy
Egyetem Budapest)
"*Wieviel Ungleichheit verträgt, wieviel Ungleichheit braucht die
Demokratie?*" című előadására, melyet a Német-Magyar Filozófiai Társaság
február 28-án 16.00 kezdettel rendez. Az előadás részletei a csatolt
meghívóban olvashatók.

Zusammenfassung:

Seit Protagoras und Perikles, dem Vordenker und dem Staatsmann der
athenischen Demokratie, gelten die Grundsätze des gleichen Rechts für alle
(Isonomia) und der gleichberechtigten Teilhabe aller Bürger am politischen
Prozess als herausragende Merkmale der Demokratie. Damals wie heute wird
über die Frage gestritten, inwieweit ökonomische und soziale Ungleichheit
die Chancen einer gleichberechtigten Teilhabe an politischen
Entscheidungsprozessen verzerrt und somit eine Gefährdung der Demokratie
darstellt. Doch gibt es neben der materiellen Ungleichheit auch eine
Ungleichheit der Urteilskraft der Bürger? Und wenn ja: wie lässt sich eine
solche Ungleichheit mit den Grundsätzen der Demokratie vereinbaren? Welche
Konsequenzen ergeben sich aus einer solchen Ungleichheit für das
Elitenverständnis einer Demokratie?
Im Rahmen des Vortrags würde ich auf verschiedene philosophiegeschichtliche
Positionen eingehen und zugleich auf aktuelle Fragen der
Demokratieentwicklung eingehen.


Üdvözlettel,

Olay Csaba

-- 
Olay Csaba
habilitált docens
ELTE BTK Filozófiai Intézet
Újkori és Jelenkori Filozófia Tanszék
1088 Budapest Múzeum krt. 4/i.
tel.: +36-1-485-5200/5305
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://phil.elte.hu/pipermail/mafla/attachments/20140224/efc6ddab/attachment.html>
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: megh?v?_Hansen.doc
Type: application/msword
Size: 29696 bytes
Desc: not available
URL: <http://phil.elte.hu/pipermail/mafla/attachments/20140224/efc6ddab/attachment.doc>


More information about the MaFLa mailing list